Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.

Mahatma Gandhi

wandern

Die Wanderkultur hat in den letzten Jahren viel an Bedeutung gewonnen:

  • Da ist die Bewegung in der Natur, die dem körperlich eingerosteten Städter so gut tut.
  • Da ist das Wahrnehmen der Natur im stetigen Wandel, das den „monitorgeschundenen“ Augen willkommene Abwechslung bietet.
  • Da ist die Pause von der 24-Stunden Arbeit, in der der Kopf endlich zu rauchen aufhört.
  • Da ist die geistige Hygiene, bei der private und berufliche Gedanken zur Ruhe kommen und geordnet werden können.
  • Da ist die ruhige und besonnene Reflexion über den Alltag, über Projekte und Aufgaben.
  • Da ist die – häufig erfolgreiche – Suche nach Lösungen in kniffligen Situationen.
  • Da ist die körperliche Anstrengung, die dem Körper Kondition bringt.

Deshalb  liebe ich das Wandern:

  • als adäquate Antwort auf die Herausforderungen der Gegenwart, die uns einerseits mit den Angeboten und Lösungen so beeindruckt, andererseits mit dem enormen Druck, mit der modischen Schnell- und Kurzliebigkeit und kurzsichtigen Beliebigkeit fast schon beängstigt und …
  • als einen Teil der Unternehmenskultur.


Auf den folgenden Seiten stelle ich einige Wanderungen vor.

  • die 9 Wiener Stadtwanderwege, die perfekt für die Städter die Länge von etwa 8–15 km haben und die der Reihe nach hier beschreiben werden; IN VORBEREITUNG
  • der berühmte Wiener Mariazellerweg (auch „Via sacra“ oder Wanderweg 06 genannt), der einige Tage in Anspruch nimmt und eine Länge von ca. 114–120 km hat; ONLINE
  • der neuentdeckte Jakobsweg (Camino de Santiago), auf dem ich 2008 von Lourdes bis Santiago 930 km zurückgelegt habe; ONLINE
  • der Internationale Weitwanderweg I23, den ich erst in zwei Abschnitten (Mariazell bis Penziska Baba in der Slowakei, sowie die Etappen von Tschenstochau in Polen bis Levoča in der Slowakei) bewältigt habe. IN VORBEREITUNG

Viel Spaß beim Wandern!

Wir unterstützen …


logo

das Projekt der Gebrüder Sekielski
Tylko nie mów nikomu
(– Sag es niemandem –)
(dt. subtitles auwählen)

Zabawa w chowanego
(– Versteckspiel –)
(dt. subtitles auwählen)